Weisheiten aus Spanien

Mit Fotos aus Barcelona.


 

Bücher und Freunde soll man wenige und gute haben.

 



 

Was dir nichts nützt

und ein anderer dringend braucht,

das behalte nicht.



 

Es gibt keinen besseren Spiegel

als einen alten Freund.



 

Gewohnheiten sind zuerst Spinnenweben,

dann Drähte.



 

Kennt die Maus nur ein einziges Loch,

wird die katze sie bald gefangen haben.



 

Versprich nichts!

Ein gegebenes Wort ist ein Gefängnis

mit unsichtbaren Gitterstäben.



 

Ein Mann, der zu beschäftigt ist,

sich um seine Gesundheit zu kümmern,

ist wie ein Handwerker, der sich keine Zeit nimmt.

seine Werkzeuge zu pflegen.



 

Fleisch von heute, Brot von gestern,

Wein vom Jahr zuvor, das hält gesund.



 

Vom Fenster her lässt sich niemals

die ganze Welt überschauen.



 

Als Junggeselle ist der Mann ein Pfau,

als Bräutigam ein Löwe

und als Verheirateter ein Esel.