Geburtstagskarten


August 2015

Zum 65. Geburtstag einer lieben Freundin habe ich ein Leporello mit Fotos und Sprüchen gestaltet.

Auf der Vorderseite entstand eine Blüte aus vielen kleinen Papierherzen, die mittig gefaltet und zur Hälfte aufgeklebt wurden.


März 2015

Zum Geburtstag unserer Enkelin wurde folgende Karte in Frühlingsfarben gebastelt.

Nebenbei entstanden auch die anderen Karten. Teilweise wurden dafür Reste von Fröbelsternstreifen verwendet.


November 2014

Neben den Weihnachtskarten wurden auch noch einige Karten in lila gewerkelt.


Mai 2014

Für unsere Enkeltochter hab ich gestern folgende Karte gebastelt.

Und weil ich grad so schön dabei war, gab es auch noch ein paar Geburtstagskarten für liebe Freunde. Hierbei hab ich Papier mit Streifen und Punkten verwendet.


Februar 2014

Mein Vorrat an Glückwunschkarten war aufgebraucht und es war Zeit, wieder mal etwas in der Richtung zu werkeln.

Ich hab mich hierbei auf Rottöne beschränkt und mit gestanzten Blüten und Klebeperlen gearbeitet.

Auf der Innenseite der Karten gibt es noch einen passenden Spruch, der aber nicht nur zum Geburtstag passt.


Juni 2013

Ich brauchte mal wieder Karten für diverse Geburtstage.

So auch zum 50. Geburtstag einer Kollegin und zwei weitere für Schwägerin und Nichte.

Und hier präsentiere ich das Ergebnis.


Februar 2012

Ich hab mich heute mal wieder an meine Inchis gewagt.

Inchis sind kleine 2,5 x 2,5 cm große Quadrate, mit denen man sich richtig kreativ austoben kann.

Allerdings braucht man schon einiges an Grundmaterial dafür und natürlich Zeit, viel Zeit. 

Die Grundierung hab ich mit Servietten gemacht und die Gestaltung mit Klebeperlen, Satinband und Stanzteilen.

Mit den fertigen Inchis wurden dann einige A5-Klappkarten gestaltet.

Ich hab dabei total die Zeit vergessen, bis mich mein Lieblings "e" fragte, ob wir denn heute auch noch was essen würden.

Jetzt kuschelt "e" mit "m" (Mieze) und ich kann das Ergebnis hier präsentieren.

Und meine Finger sind jetzt auch von den letzten Kleberesten befreit.