Der einfache Faltstern

Ich weiß nicht, wie er wirklich heißt. Also nenn ich ihn Faltstern.

Er ist recht einfach zu falten, muss aber geklebt werden.

Bewährt hat sich hierbei doppelseitiges Klebeband.

Es geht aber auch mit Kleber.

Dann sollte man aber die Klebestellen kurzzeitig mit Klämmerchen fixieren, bis der Kleber trocken ist.

Man kann ihn mit 5 oder mehreren Zacken falten. bis 10 ist ganz gut machbar.

So, jetzt geht es aber los.

 

Wir brauchen je nach Anzahl der Zacken quadratische Faltblätter 10 x 10 cm und doppelseitiges Klebeband. ich hab hier mit 5 Blättern gearbeitet

Das Papier wir einmal diagonal von Ecke zu Ecke gefalten. Die Rückseite des Papiers wird nicht sichtbar. Es sei denn, man möchte verschiedenfarbige Zacken.

Jetzt falten wir die rechte Kante bis zur Falzlinie in der Mitte.

Ebenso machen wir das mit der anderen Seite und es entsteht eine Drachenform.

Das Blatt falten wir jetzt entlang der Faltlinie nach hinten.

Die obere Spitze falten wir an der Papierlinie nach unten.

Danach wieder aufklappen.

Auch die Längsseite wird wieder zurückgeklappt.

Auf die obere zurückgeklappte Spitze geben wir das Klebeband

Das Trägerpapier abziehen und die Spitze nach unten klappen und ankleben.

Nun die aufgeklappte Längsseite wieder zurückfalten.

Die Innenseite mit dem Finger öffnen und leicht auseinanderbiegen.

Den oberen Teil nach unten drücken und die Faltkanten andrücken.

Wieder öffnen und der erste Zacken des Sterns ist fertig.

Alle weiteren Faltblätter ebenso arbeiten.

Auf die Außenseite der Faltfläche Klebeband auftragen.

Das Trägerpapier entfernen und mit dem zweiten Zacken verbinden.

Das sollte dann so aussehen.

Jetzt sind schon drei Zacken zu sehen.

Auf diese Weise alle Zacken zusammenfügen.

Und unser Faltstern ist fertig.

Solltet ihr Probleme mit der Anleitung haben, meldet euch einfach bei mir.