Schloss / Park Babelsberg

Das Schloss Babelsberg befindet sich im gleichnamigen Stadtteil von Potsdam.

Das zum Weltkulturerbe gehörende im Stil der englischen Gotik gestaltete Schloss wurde in den Jahren 1835–1849 in zwei Bauphasen errichtet und vor einigen Jahren aufwändig saniert.

Der von Lenné geplante Park wurde ab 1843 von Fürst Pückler fortgeführt und vollendet.

Die Parkanlage mit einem wunderschönen alten Baumbestand grenzt an zwei Seen (Tiefensee, Glienicker See) mit Blick auf die legendäre Glienicker Brücke. Im Park befinden sich außerdem die Siegessäule, der Flatowturm, das Matrosenhaus, die Gerichtslaube, das Maschinenhaus und das kleine Schloss (hier jedoch kein Foto).