Kuchen

hier findet ihr Rezepte zu

 - Kirsch-Eierlikör-Kuchen

 - karottenkuchen

 - Lebkuchen vom Blech

 - Muffins mit Spekulatius

 - Rote Bete Kuchen


Kirschkuchen mit Eierlikör

Zutaten:

750 g Kirschen (2 Gläser Schattenmorellen)

250 g Mehl

250 g Speisestärke

1 P. Backpulver

250 g Puderzucker

8 Eier

250 ml Sonnenblumenöl

250 ml Eierlikör

100 g weiße Schokolade

1 P. weiße Kuchenglasur (dunkle geht auch)

100 g Mandelblättchen


Zubereitung:

Kirchen entsteinen (oder abtropfen lassen). Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Mehl, Stärke, Backpulver und Puderzucker mischen. Eier, Eierlikör, Öl und geschmolzene Schokolade unter Rühren zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech streichen. Kirschen darauf verteilen und Mandelblättchen drüber streuen.

Den Kuchen bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Auf den fertigen und etwas abgekühlten Kuchen die flüssige Kuchenglasur streifenförmig verteilen. Die Glasur trocknen lassen, den Kuchen in Stücke schneiden und genießen.


Karottenkuchen

Zutaten Teig:

250 g Karotten

150 g gem. Haselnüsse

150 g gem. Mandeln

250 g Zucker

5 Eier

1 Pr. Salz

2 EL Rum oder Orangensaft

Schale einer Zitrone

25 g geraspelte Schokolade

100 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

Zutaten Guss:

250 g Puderzucker

warme Milch


Zubereitung:

Eigelb und Zucker schaumig rühren, Eiweiß steif schlagen. Die Zutaten nacheinander zugeben und gut verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß am Schluss unterheben.

Den Teig in eine Form / Backblech geben und bei 175 °C ca. 60 Minuten / 30 Minuten backen

Aus dem Puderzucker und der Milch einen Guss anrühren und über den fertigen Kuchen geben, nach Belieben verzieren.


Lebkuchen vom Blech

Zutaten:

300 g Mehl

300 g Zucker

150 g gahackte kandierte Früchte

100 g gem. Haselnüsse

3 TL Lebkuchengewürz

1 TL Nelkenpulver

1 P. Backpulver

1 P. Bourbon-Vanillezucker

2 EL Honig

4 Eier

150 g zerlassene Butter

250 ml Milch

1 Msp. Salz


Zubereitung:

Eier und Zucker schaumig rühren, nach und nach alle Zutaten zugeben und glatt rühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Den abgekülten Kuchen mit Schokoglasur bestreichen und nach Wunsch mit bunten Streuseln oder gehackten Mandeln verzieren.


Muffins mit Spekulatius

Zutaten Teig:

125 g Spekulatius

150 g Butter

150 g Zucker

3 Eier

180 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gem. Mandeln

1 TL Zimt

1 TL geriebene Orangenschale

180 ml Milch

1 Msp. Salz

Zutaten Guss:

150 g Puderzucker

1 TL Zimt

5 EL Mandelblättchen


Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Nach und nach die anderen Zutaten unterrüchren. Die fertige Masse in Muffinförmchen verteilen und bei 180°C ca. 20 - 30 Minuten backen. 

Aus Puderzucker, Zimt und etwas heißem Wasser einen Guss zubereiten und die Muffins damit bestreichen. Mandelblättchen drauf streuen.

 


Rote Bete Kuchen

Zutaten:

375 g vorgegarte Rote Bete

300 ml Sonnenblumenöl

5 Eier

275 g Mehl

1 P. Backpulver

100 g Kakaopulver

325 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Pr. Salz


Zubereitung:

Rote Bete grob würfeln und zusammen mit dem Öl in eine hohe Rührschüssel geben. Mit dem Pürirstab fein pürieren. Eier zugeben und unterrühren.

Alle weiteren Zutaten nacheinander zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Eine 30 cm Kastenform fetten, den Teig einfüllen und bei 175°C  ca. 1 1/4 Stunden backen. In den letzten 20 Minuten evtl. mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen, mit  Kakaopulver bestreuen oder mit Schokoglasur bestreichen und nach Wunsch verzieren.