Puschen

Einige Tage vor Weihnachten hatte ich die Idee, für meine Enkelkinder Puschen zu häkeln. Ich hatte da noch Wollreste und eine einfache Anleitung.

Damit die nicht rutschen, bekamen die Sohlen noch eine ABS-Schrift - die Namen der beiden Mädchen. Und als Deko wurde eine Häkelblüte aufgenäht.

Und so sehen die fertigen Puschen aus.

Anna und Nora haben sich auch mächtig darüber gefreut.

 

Die Fotos gibt es auch im Kreativstudio.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0