Wolllust

Vor einigen Tagen brachte mir der Postbote ein kleines, leichtes Päckchen mit traumhaft schönem Häkelgarn. Da es mich schon lange in den Fingern kribbelt, konnte ich es kaum erwarten, meinen Wunsch in die Tat umzusetzen.

Vom fortschreitenden Ergebnis werde ich euch auf dem Laufenden halten, sofern es mir auch so gelingt wie ich mir das vorstelle.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Karin (Sonntag, 15 Februar 2015 13:19)

    Jetzt bin ich gespannt, was da entsteht. Leider bin ich keine Nadelkünstlerin, beneide aber eine gute Bekannte auch um ihre Fähigkeiten, die sich ein wunderschönes Tuch, bzw. Schal zum Überziehen daraus gefertigt hat.
    Liebe Grüße
    Karin

  • #2

    Ingrid (Montag, 16 Februar 2015 10:19)

    Liebe Elfi,
    bin auch wieder am Häkeln. Doppelherzen für's KH, ich glaube, ich berichtete schon davon. Inzwischen sind gewiss schon 30 fertig. Schön bunt aus lauter Resten.
    Macht Spaß und lenkt ab...
    Ich wünsche Euch eine gute und gesunde Woche
    INGRID, die HÄKELmaus

  • #3

    Karen (Montag, 16 Februar 2015 22:29)

    Ach, wenn ich doch bloß die Geduld für sowas aufbringen würde! Früher habe ich viel gehäkelt und gestrickt, und meine - inzwischen über 30jährigen - Söhne haben alle noch eine große gehäkelte Patchworkdecke aus ihren Kinderzimmern mitgenommen und noch immer in Gebrauch; aber ich kann mich einfach nicht überwinden, irgendwas anzufangen.... und dabei finde ich das Garn, das Du da bekommen hast, ganz wunderschön. So, oder so ähnlich, dürfte es bei mir auch aussehen - ich bin gespannt auf Dein Ergebnis.... und vielleicht inspiriert es mich dann ja auch ;-)

  • #4

    elfis (Dienstag, 17 Februar 2015 21:39)

    Karin,
    ich hab im letzten Jahr immer nur mal einen Schal oder ein Tuch gestrickt oder auch für die Enkelkinder. Jetzt hatte ich Lust mal was für mich zu machen.

    Ingrid
    danke für die lieben Grüße. Stimmt, man kann dabei wunderbar entspannen.

    Karen
    ich hab auch noch eine Decke hier (ist auch im Kreativstudio zu sehen), die ich mal für eines meiner Kinder gestrickt habe vor vielen Jahren. Lass dich einfach inspirieren, es macht Spaß und entspannt. Muss ja nicht gleich was Großes sein.