Besuch bei den grünen Pyramiden

Der Branitzer Park ist ein von Fürst Hermann von Pückler-Muskau gestalteter Landschaftspark in Cottbus. Im Zentrum des Parks befindet sich Schloss Branitz, Alterssitz Fürst Pücklers. Das Wahrzeichen des Parks sind die beiden weltweit einmaligen Erdpyramiden. Die Seepyramide ist die letzte Ruhestätte des Fürsten.

Zur Zeit wird der Park landschaftlich saniert, so dass die Seepyramide etwas von ihrem Charme verloren hat. Sie wird im nächsten Jahr wieder von wildem Wein bewachsen sein und ist dann in bekannter Schönheit zu sehen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Silvia (Dienstag, 04 November 2014 22:15)

    Liebe Elfi
    Der Fürst lebte wirklich in einer traumhaft schönen Umgebung. Der Unterhalt und die Sanierung solcher Schlösser und Anlagen ist sehr aufwendig und teuer. Aber es lohnt sich sehr, wie man sieht.
    Danke für die schönen Bilder und liebe Grüsse.
    Silvia